AfghanistanDie Leiterin der Seniorengruppe von St. Christina, Frau Elisabeth Senoner, trat am 23. Januar mit den Senioren von St. Christina eine Reise ins ferne Afghanistan an.

Als “Reiseleiterin” holte sie sich Margret Bergmann, die anhand von beeinduckenden Bildern von ihren eigenen Reisen ins dieses faszinierende Land, von den Menschen und ihrer Armut, von deren Hoffnung auf Frieden und ein besseres Leben. M. B. berichtete auch von ihren Projekten in Afghanistan, die sie als Volontärin des Jesuiten Flüchtlingsdienstes JRS unterstützt. Diese sehen ihre Hauptaufgabe in der Schulbildung der Jugend und in der Erziehung zum Frieden.

Im Namen des afghanischen Volkes und der Jesuiten dankte Frau Bergmann für die großzügigen Spenden