Wovon kann die Liebe erzählen? Was wissen wir nicht schon längst?Im voll besetzten Vortragsraum der Bibliothek Kurtinig gab es am 22. 10. 2011 einige tiefgründige Antworten auf diese brennende Frage.

Margret Bergmann stellte, begleitet von jungen Musikerinnen, ihr neues Buch “Die Liebe erzählt von da und dort, für dich und mich” vor.

In den zwölf Erzählungen, die das Buch enthält, können die Leserinnen und Leser der universalen Liebe nachspüren; sie lesen Geschichten aus unserem Bereich sowie Erzählungen, die in Afghanistan angesiedelt sind. Diese sind in der Fantasie von Margret Bergmann, ihren Erlebnissen und Eindrücken sowie der Landeskentnis – nach ihren Begegnungen mit Land und Leuten in Afghanistan – entstanden.

Im Anhang finden sich noch sechs afghanische Kochrezepte sowie didaktische  Anregungen für Lehrpersonen.

Große Solidarität mit den Projekten Margret Bergmanns bekundeten die Anwesenden durch ijhr großzügigen Spenden.